Microsoft Office 365 Logo Moodle Logo WebOPac Logo WebUntis

Wir bedanken uns für die Unterstützung

altschlierbacher Logo rot

Abschlussfahrt der 4G nach Wien

20170704 141511Am Ende von vier gemeinsamen Jahren angelangt, machten wir uns am Montag in der letzten Schulwoche auf in die Bundeshauptstadt. Bei optimalem Wetter erkundeten wir einige auserwählte Orte wie das Heeresgeschichtliche Museum oder Schloss Belvedere. Im Prater nahmen einige ihren ganzen Mut zusammen und trauten sich in schwindelerregende Höhen im Karussell, fuhren kopfüber in der Achterbahn oder bewiesen Standfestigkeit im „Tagada“. Beim gemeinsamen Abendessen und in der Nacht vorm Einschlafen wurden Erinnerungen der letzten vier Jahre aufgefrischt. Nach einem Besuch im Tiergarten Schönbrunn und einer Rast im Stadtpark traten wir, mit all unseren alten und einigen neuen Erinnerungen im Gepäck, die Heimreise an.

Ferien

GPriel 14 6 17 001bz

 

 

 

 

 

Schöne

und

erholsame

Ferien!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Compassion

Comp 3 7 17 038bGegen Ende des Schuljahres verbrachten wir, die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen, ein zweiwöchiges Praktikum in verschiedenen sozialen Einrichtungen. Schon im Herbst wählten wir aus einem breit gefächertem Angebot (Krankenhaus, Altenheim, Rotes Kreuz, Behindertenbetreuung u.a.) die für uns passende Praktikumsstelle aus, mit der wir auch kurz darauf Kontakt aufnahmen.

In unseren jeweiligen Einrichtungen erfüllten wir viele interessante Aufgaben und knüpften Kontakte mit den unterschiedlichsten Personen und Persönlichkeiten. Wir lernten viel im Umgang mit Menschen aus Randgruppen unserer Gesellschaft und konnten etwaige Unsicherheiten und vorgefasste Meinungen schnell abbauen. Unsere Betreuer bei den Einrichtungen sorgten dafür, dass wir uns schnell einlebten und versorgten uns mit den für unsere Tätigkeiten notwendigen Informationen. Die zu betreuenden Personen empfingen uns mit offenen Armen und banden uns in ihren Alltag mit ein. Der Personenkreis reichte dabei von jung bis alt, war mit oder ohne Beeinträchtigung bzw. aus Österreich oder auch aus anderen Teilen der Erde.

 

Am Montag nach unserem Praktikum fanden wir uns alle wieder in der Schule ein, um das Erlebte zu reflektieren und abends unseren Eltern, Betreuern und Lehrern zu präsentieren. In Kleingruppen stellten wir unsere Einrichtungen vor und bekamen anschließend noch ein Zertifikat überreicht. Dann ließen wir den Abend mit einem kleinen Buffet ausklingen. Wir möchten uns bei unseren Lehrern, Betreuern und unserem Herrn Direktor bedanken, dass sie uns diese wertvollen Erfahrungen ermöglicht haben, die wir nicht mehr missen wollen.

 

Wir lernten, uns über die kleinen Dinge im Leben zu freuen, allen Menschen mit Respekt gegenüber zu treten und mehr Offenheit in unsere alltäglichen Begegnungen zu legen. Was uns nach dem Ende der zwei Wochen allen bewusst wurde war, dass hinter jedem Gesicht eine Geschichte steht.

 

Fotos von der Präsentation

Kurzkurs: Mädchen-Fußballtraining

kurzkurs fussballtraining maedchen 1 1280x853 20170630 1406665795

Was kann 16 Schülerinnen der 3. und 4. Klassen dazu bringen, bei frühlingshaften Temperaturen am Freitagnachmittag nach Unterrichtsende noch 2 Stunden an der Schule zu bleiben? Bei einer solchen Leidenschaft muss das runde Leder wohl im Spiel sein: Auf Anfrage einiger Schülerinnen der 4.A-Klasse kam ein Kurzkurs "Fußballtraining für Mädchen" zustande, zu dem sich fußballbegeisterte Mädchen der 3. und 4. Klasse anmelden konnten.

 

An sieben Nachmittagen trainierten die motivierten Jung-Kickerinnen teils in der Halle, teils am Funcourt nicht nur die Elementartechniken des Fußballs (Pass- und Schussübungen), sondern verfeinerten auch ihren Umgang mit dem Ball und gingen bei den Spielen beherzt zu Werke – was einigen Mädchen in Hinsicht auf die Fußballmeisterschaft sicherlich nützlich war.

Neben dem beliebten "Rollen-Spiel" trainierte man auch das Strafstoß-Schießen, und bei den teils sommerlichen Temperaturen durfte die eine oder andere (un-)freiwillige Abkühlung natürlich nicht fehlen. Mit viel Spaß und Freude vergrößerten die Mädchen ihre Leidenschaft für den Fußball und zeigten, dass der Fußball keineswegs mehr eine "Männer-Domäne" ist, was die Begeisterung und der Eifer bei der Mädchen-Fußballmeisterschaft nochmals bestätigten.

Logo Gymnasium Schlierbach Logo ECDL Logo Unternehmerführerschein Logo Gesunde Schule OÖ

Gymnasium der Abtei Schlierbach, Klosterstraße 1, 4553 Schlierbach | Tel: 07582 / 83 0 13 – 141 | e-Mail: sekretariat.schlierbach@eduhi.at