Microsoft Office 365 Logo Moodle Logo WebOPac Logo WebUntis

Wir bedanken uns für die Unterstützung

altschlierbacher Logo rot

AK-Demokratieprojekt

ak 0008 20170626 1230939617In diesem Schuljahr durften wir, die 5.a, als eine von oberösterreichweit fünf Klassen am Arbeiterkammer-Demokratieprojekt, bei der Eröffnung des Hermann-Langbein-Symposiums teilnehmen. Auf der Basis des Buches „Nationalsozialismus in Oberösterreich. Opfer, Täter, Gegner“ von Christian Angerer und Maria Ecker, von welchem dem Gymnasium Schlierbach 30 Exemplare von der AK Oberösterreich geschenkt wurden, bereiteten wir uns in den Deutschstunden auf unsere Präsentationen, Poetry-Slams und Kurzfilme, vor.

 

Wir standen vor 300 Leuten auf der großen AK-Bühne, wir sahen und hörten den bekannten Historiker Anton Pelinka, aber der eigentliche Höhepunkt für uns waren zwei Zeitzeuginnen dieser finsteren Zeit: Anna Hackl war 13 Jahre, als ihre Familie zwei sowjetische Kriegsgefangene, die aus Mauthausen geflüchtet waren, mehrere Monate auf ihrem Hof versteckte: 500 flohen, nur zwölf überlebten die „Mühlviertler Hasenjagd“. Die 91-jährige Käthe Sasso war Widerstandkämpferin in Wien und Überlebende des KZs Ravensbrück. Bevor sie deportiert wurde, musste sie schlimme Qualen im Gestapogefängnis in Wien erleiden. Diese beiden Frauen haben großen Eindruck bei uns hinterlassen, man konnte die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen knistern hören, als sie aus ihrem Leben erzählten - und das bei 300 Jugendlichen im Saal.

 

Nachdenklich stimmt uns, dass keiner der Redner, vor allem Käte Sasso und Anna Hackl, müde wurde, Parallelen zur heutigen Zeit zu ziehen und die Wichtigkeit von politischer Bildung zu betonen. Immer wieder schärften sie uns ein, wie wichtig es sei, dass gerade wir Jugendlichen faschistische Tendenzen bekämpfen und riefen uns auf zu Optimismus, Wachsamkeit und Zuversicht.
Herzlichen Dank auch an die Professoren Aschauer und Sperrer, die uns mit zusätzlichen Stunden zur Erarbeitung unserer Projekte aushalfen, als die Deutschstunden zu knapp wurden.
Diese Veranstaltung hat uns sehr gefallen, es war ein einmal ein anderer und lebendiger Zugang zum Thema „Nationalsozialismus“. Wir können es nur allen anderen Klassen empfehlen, sich dafür zu bewerben.

 

Fotos

Logo Gymnasium Schlierbach Logo ECDL Logo Unternehmerführerschein Logo Gesunde Schule OÖ

Gymnasium der Abtei Schlierbach, Klosterstraße 1, 4553 Schlierbach | Tel: 07582 / 83 0 13 – 141 | e-Mail: sekretariat.schlierbach@eduhi.at