Microsoft Office 365 Logo Moodle Logo WebOPac Logo WebUntis

Wir bedanken uns für die Unterstützung

altschlierbacher Logo rot

Antigone: Eine griechische Tragödie für den WPG-Latein (7AB)

thumb img 2261 1024 20170302 1140253425Ab in die Verlängerung: Das Semester pünktlich zu beenden ist definitiv nichts für den WPG-Latein. Nach der Zeugnisverteilung brachen wir nach Wien in das Burgtheater auf, um einen bis in die Moderne unvergessenen Klassiker zu besuchen! Die Tragödie erzählt von einer Revolte der Protagonistin Antigone (Aenne Schwarz) gegen die vorherrschenden Machtverhältnisse. Der Preis ist hoch, denn sie bezahlt mit dem Tod. Joachim Meyerhoff als König Kreon kennt keine Gnade mit Antigone und wirft seine Familie, die bereits von Mord und Totschlag gebeutelt war, noch weiter ins Unglück. Doch wer Unglück verbreitet, steht zum Schluss allein da. Die weisen Worte des Sehers Teiresias will der König nicht hören. Die Macht ist es, die ihn drängt.

 

Trotz vorherrschender tropischer Hitze im Burgtheater faszinierte uns dieses Schauspiel sehr. Die Lichteffekte waren äußerst ausdrucksvoll und aufweckend, die Kulisse hervorragend auf den Inhalt des Stückes abgestimmt und die musikalische Darbietung, die von modernen Beats bis zu den altertümlichen Gesängen des Chors reichte, unterstrich die hohe Qualität zusätzlich. Wir sind einem weiteren Besuch keinesfalls abgeneigt.

 

Fotos

Studieninfo-Tag am 17.Februar 2017

BO 17 2 17 08Seit mehr als einem Jahrzehnt bieten wir unseren Schülern und Schülerinnen der Oberstufe eine Informationsveranstaltung zum Thema „Studium“. Im regelmäßigen Abstand von 2 Jahren laden wir Absolventen und Absolventinnen unserer Schule, die sich gerade in einer tertiären Ausbildung (UNI, FH etc.) befinden, ein, ihre Erfahrungen im Rahmen von Workshops weiterzugeben. Etwa 20 – 25 Altschlierbacher und Altschlierbacherinnen finden sich dann jeweils am letzten Schultag des ersten Semesters an unserer Schule ein, um über ca. 15 – 20 verschiedenen Studienrichtungen zu informieren und zusätzlich über Umfeldfragen zum Thema Studium, Aufnahmetests, Wohnen, Beihilfen, allgemeines studentisches Leben etc.) Rede und Antwort zu stehen.

Die 5 . – 8. Klassen nahmen wie immer mit großem Interesse daran teil, umso mehr, je näher sie der Matura und somit der Entscheidung bezüglich der weiteren Ausbildung stehen.

Von allen Beteiligten gab es durchwegs sehr positive Rückmeldungen, wie auch nachstehender Bericht zeigt.

Herzlichen Dank an alle, die zum guten Gelingen beigetragen haben.

 

Matura - Was jetzt?

von Julia Altmüller und Anna Wiesner

Am Freitag, 17. Februar 2017, fand ein Berufsorientierungstag in unserer Schule statt. Dank vieler engagierten AltschlierbacherInnen konnten wir SchülerInnen der Oberstufe unseren Horizont bezüglich Zukunftsgestaltungsmöglichkeiten erweitern und neue Einblicke in das Studentenleben gewinnen.

Vom Lehramtsstudium über das Medizinstudium bis hin zu Rechtswissenschaften und technischen Studien war alles breit gefächert vertreten. Die Absolventen und Absolventinnen erzählten nicht nur über das Studium selbst, sondern auch über Aufnahmetests, ihre persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse und klärten uns über diverse "Studentenklischees" auf.

Mit viel Begeisterung und Enthusiasmus konnten die AltschlierbacherInnen für teils neue, teils bereits bekannte Studienrichtungen unser Interesse wecken.

Für uns SchülerInnen war es wieder eine tolle Möglichkeit, einen Einblick in das eine oder andere Studium zu bekommen, und wir konnten somit das erste Semester mit einem informativen, aber sehr spannenden und auch lustigen Tag abschließen.

Danke für diesen Vormittag!

 

Ein paar Eindrücke vermittelt auch das Fotoalbum.

HGK-Exkursion zum Landesgericht Steyr

Am 14.2.2017 machte sich die HGK7 Gruppe mit Prof. Geiseder auf nach Steyr, um den Alltag am Landesgericht kennenzulernen.

 

Für uns war es sehr spannend, da es uns zum ersten Mal ermöglicht wurde, bei Gerichtsverhandlungen dabei zu sein. Darum waren wir sehr neugierig, als wir um 8.45 Uhr endlich in den Gerichtssaal eintreten durften.
In den Verhandlungen ging es um Drogenhandel, Nötigung, Eifersuchtstaten, Alkohol- und Drogenmissbrauch bis hin zu Sachbeschädigung. Für uns waren besonders die Urteilsverkündungen interessant, da wir uns im Unterricht davor speziell mit dem Sinn von Strafmaßen beschäftigt hatten. Deshalb hätten wir uns bei manchen Vergehen gedacht, dass diese schwerer beziehungsweise leichter bestraft werden würden.

 

Zwischen den Verhandlungen nutzten wir die Zeit und stellten dem Staatsanwalt und dem Richter Fragen über das Gericht und die bereits verhandelten Fälle.
Bei den Verhandlungen waren aber nicht nur Erwachsene, sondern auch Jugendliche als Zeugen und Straftäter geladen, was uns nach dem Besuch noch einiges zu denken gab.

 

Alles in allem war der Besuch im Landesgericht sehr interessant und wir haben uns darüber gefreut, dass uns ein spannender Einblick in den Gerichtsalltag gewährt wurde.

2B im Buffetchaos

3 buffet fuer eltern 50 20170220 1887385566Es war am Donnerstag, den 2. Februar, als wir Mädels und Jungs der 2B vollbepackt mit Gemüse, Wurst, Käse und Gebäck in den Speisesaal der Schule einmarschierten. Gemeinsam mit vier helfenden Müttern und einem helfenden Vater bereiteten die Schülerinnen und Schüler, sowie unserer Klassenvorständig Mag. Karin Höllerich ein Buffet für die Eltern. Zwei Stunden lang schnitten wir Gemüse, belegten Brote und bereiteten Nudelsalat, gefüllte Eier und Partyspieße. Um 17 Uhr trafen die Eltern ein und waren begeistert von unserer Arbeit. Gut gestärkt klang dieser tolle Nachmittag mit einem gemütlichen Zusammensitzen aus. Fotos

Logo Gymnasium Schlierbach Logo ECDL Logo Unternehmerführerschein Logo Gesunde Schule OÖ

Gymnasium der Abtei Schlierbach, Klosterstraße 1, 4553 Schlierbach | Tel: 07582 / 83 0 13 – 141 | e-Mail: sekretariat.schlierbach@eduhi.at