TODO

"Die besondere Aufgabe der katholischen Schule ist es, einen Lebensraum zu schaffen, in dem der Geist der Freiheit und der Liebe des Evangeliums lebendig ist."

aus dem II. Vatikanum

1

als katholische Schule wissen wir uns dem christlichen Menschenbild verpflichtet

Das konkretisiert sich in folgenden Punkten:

Das bedeutet für unser Zusammenleben als Schulgemeinschaft:

Deswegen bemühen wir uns in der Unterrichtsgestaltung um:
Auseinandersetzung mit dem Leben aus der Sicht des christlichen Glaubens

Wertschätzung des Lebens

Förderung des Verantwortungsbewusstseins für Mensch und Umwelt

Teilnahme am praktischen Glaubensleben

Ernstnehmen des Menschen in seinen Talenten und Fehlern

Hinführung zu einer gesunden Lebensführung im ganzheitlichen Sinn

2

unsere Schule legt Wert auf partnerschaftlichen Umgang

Das bedeutet für unser Zusammenleben als Schulgemeinschaft:

Gegenseitige Akzeptanz und Unterstützung

Wertschätzung des Einzelnen und Stärkung des Selbstwertgefühls

Entwicklung demokratischer Fähigkeiten

Offenheit und Toleranz in der Auseinandersetzung mit Anderen

Förderung der Schulpartnerschaft
Eltern-Lehrer-Schüler

Höflicher und respektvoller Umgang miteinander

Unterstützung der familiären Atmosphäre durch räumliche Gegebenheiten

3

unsere Schule ist ein Ort, wo Wissen vermittelt und Leistung vielfältig gefördert wird

Deswegen bemühen wir uns in der Unterrichtsgestaltung um:

Vermittlung einer soliden Allgemeinbildung

Förderung der kreativen Fähigkeiten

Weckung des Interesses für gesellschaftliche und politische Vorgänge

Förderung von Selbstständigkeit und Teamfähigkeit

Offenheit für moderne Technologien und verantwortungsvoller Umgang damit

Praxisnähe und Vernetzung von Inhalten

Kontakte zur Berufswelt

Reichhaltiges Angebot von unverbindlichen Übungen und Kursen

Förderung der Begabten und Stützung der lernschwächeren Schüler